Startseite  - Kontakt  - Impressum / Datenschutzerklärung
 
 
 
Ausgraben
 

Kontakt

Johanna Kranzbühler M.A.

Waldweg 2

35423 Lich

Mobil 0176 41277337

kontakt(at)skelettanalysen.de

Ausgraben

Wenn im Rahmn einer archäologischen Ausgrabung Bestattungen oder einzelne Knochen gefunden werden ist es oft hilfreich auf das Wissen einer Fachkraft zurück zu greifen.

Sie kennt die besonderen Anforderungen an die Fundgattung und kann Aussagen darüber treffen, ob eine Bestattung z.B. verlagert wurde oder ob sich im Beckenbereich die Knochen eines Fetus befinden.

Auf Ihrer Ausgrabung

  • führe ich die archäologische Befunddokumentation (Fotografie, Zeichnung, tachymetrische Einmessung) durch sowie das Freilegen und Bergen von menschlichen Bestattungen, Leichenbrand und Tierknochen,
  • führe ich Beprobungen für weiterführende naturwissenschaftliche Untersuchungen wie z.B. DNA- oder 14C-Analysen durch,
  • gebe ich, ergänzend zur Befundung am Arbeitstisch, eine erste Einschätzung zu anthropologischen bzw. archäozoologischen Kennwerten (z.B. Spezies, Sterbealter, auffällige pathologische Veränderungen).

Selbstverständlich arbeite ich dabei nach den Vorgaben der entsprechenden Denkmalschutzbehörde.

Lehrgrabungen

Der Einblick in die praktische Feldarbeit im Rahmen des Archäologiestudiums sollte natürlich auch den Einblick in die Anforderungen an die Quellengattung Knochen beinhalten. Und auch hier bietet es sich an, vor Ort durch eine Fachkraft in die Materie einzuführen.

Eine befreundete Archäologin gestand mir einmal, dass sie jahrelang Säuglingsbestattungen für Nagetierknochen gehalten hatte. Zumindest größentechnisch liegt der Vergleich gar nicht so fern und das Auge erkennt bekanntlich meist nur was es bereits kennt. Ich möchte aber dazu beitragen, dass das archäologische Auge mehr (er)kennt und niemand mehr auf einer Ausgrabung Säuglingsbestattungen für Nagerknochen halten muss.

Bericht und Publikation

Ergänzend zum technischen Grabungsbericht verfasse ich einen Abschlussbericht aus anthropologischer und archäozoologischer Perspektive, der Vorgehen, Methodik und Ergebnisse meiner Arbeit vor Ort beinhaltet.

Eine Grabungspublikation vorzulegen bedeutet umfangreiche Schreibarbeit für die örtliche und die wissenschaftliche Grabungsleitung. Für die wissenschaftliche Vorlage Ihrer Ausgrabung biete ich mich daher zusätzlich als eine zuverlässige und kompetente Fachkraft für die anthropologischen und archäozoologischen Texte an.

Zum Beispiel

Anthropologische Ausgrabungsbegleitung der mittelalterlichen Kirchenruine auf dem "Grasser Berg" bei Hungen.

Anleitung von Studierenden im Rahmen der internationalen Sommerakademie der HessenArchäologie.